Hitlers militärische Elite: 68 Lebensläufe

Hitlers milit rische Elite Lebensl ufe Bei der Ausf hrung seiner verbrecherischen Eroberungs und Kriegspl ne konnte Hitler mit einer gro en Gruppe milit rischer Funktionstr ger rechnen die seine Politik unterst tzten und mehr oder weniger

  • Title: Hitlers militärische Elite: 68 Lebensläufe
  • Author: Gerd R. Ueberschär
  • ISBN: 3806230382
  • Page: 400
  • Format:
  • Bei der Ausf hrung seiner verbrecherischen Eroberungs und Kriegspl ne konnte Hitler mit einer gro en Gruppe milit rischer Funktionstr ger rechnen, die seine Politik unterst tzten und mehr oder weniger bereitwillig umsetzten Wer waren diese M nner, die zu Hitlers milit rischer Elite z hlten Wie weit stellten sie sich jeweils in den Dienst des nationalsozialistischen Staates In diesem Sammelwerk portr tieren namhafte Historiker die Karrieren und Verstrickungen f hrender Milit rs im Dritten Reich Vorgestellt werden nicht nur die prominenten Heerf hrer, sondern auch Offiziere aus der Luftwaffe und der Marine, Milit r rzte, Milit rjuristen und F hrer der Waffen SS.Mit Beitr gen u.a ber Generaloberst Johannes Blaskowitz, Generalfeldmarschall Werner von Blomberg, Generalfeldmarschall Fedor von Bock bis zu Generalmajor Henning von Tresckow, General der Artillerie Walter Warlimont, Generalfeldmarschall Maximilian Freiherr von und zu Weichs an der Glon und Generaloberst Kurt Zeitzler.

    • Free Read [Paranormal Book] ✓ Hitlers militärische Elite: 68 Lebensläufe - by Gerd R. Ueberschär ↠
      400 Gerd R. Ueberschär
    • thumbnail Title: Free Read [Paranormal Book] ✓ Hitlers militärische Elite: 68 Lebensläufe - by Gerd R. Ueberschär ↠
      Posted by:Gerd R. Ueberschär
      Published :2019-01-05T12:25:38+00:00

    1 thought on “Hitlers militärische Elite: 68 Lebensläufe”

    1. Das Buch bietet eine großartige Zusammenstellung der allermeisten bedeutenden militärischen Führer des Dritten Reiches und ist gerade als Einstieg in die Recherche von Nutzen.Da es sich um eine Zusammenstellung verschiedener Autoren handelt schwankt die Qualität der einzelnen Kurzaufsätze naturgemäß ein wenig.Grundsätzlich sind sie aber sehr sauber gearbeitet und bieten guten Bibliographisches Material für die weitere Recherche.Insgesamt muss ich aber festhalten, dass der Untertitel "68 [...]

    Leave a Reply

    Your email address will not be published. Required fields are marked *